A good day to die

Cornelius.C.Charly
 

Links

Letztes Feedback

Meta





 

Lied an eine Fremde

Mit feinster Tusche schreib ich dir. Mit feinster Schrift so klar und rein. Was soll ich dir noch alles sagen, was du nicht ohnehin schon weißt. Ich liebe dich, oh holde Maid, ich liebe dich mit allem was ich hab. Du fehlst mir so, in allen meinen Stunden. Du bist für mich der aller beste Tag. ich fühle dich mit meiner ganzen Seele. Mit aller Kraft erfass ich dich. Ich will dich nicht verlieren, du bist mein Leben, meine Rettung vor dem Hass. So komm doch zu mir jetzt in dieser Stunde, wo ich deiner warte hier im Leid. ich hoff auf dich, so sehr. doch du bist einfach nicht zu sehn.

1 Kommentar 24.12.08 23:30, kommentieren

23.12. 23:12

Bald ist Weihnachten. Sollte man sich da nicht freuen? Aber irgendwie tue ich das nicht. Doch na klar, es gibt geschenke und das ganze mit der Familie, aber trotzdem geht es mir momentan beschissen.

Ich fühle mich alleine, am fest der Liebe und vermisse jemanden an dem ich mich festhalten kann. Da fehlt jemand.

Ich kann zwar mit jemandem über alles reden, aber das ist doch etwas anderes.

Ich wünsche mir eine Hütte im Schnee, ein warmer Kamin und... einfach jemanden der da ist, der mich hält wenn ich nicht weiter weiß, den ich auch stützen kann, so dass wir uns halt geben.

aber ich bin weiter allein, allein...

1 Kommentar 23.12.08 23:12, kommentieren

Die Ware Weihnacht

Weihnachten nähert sich mit Riesenschritten und das jährliche Geschenke-chaos nähet sich seinem Höhepunkt, wenn Montag tausende verzweifelte Leute die Kaufhäuser stürmen um noch Geschenke zu kaufen. Sie durch Gänge hetzen auf der Suche nach Inspirationen, nach Erkenntnissen, was die Lieben zu hause noch nicht haben und man ihnen noch schenekn kann.

Es wird wieder jede menge verschenkt werden, was keine braucht. unnützes zeug, Plunder, gekauft aus der Not des Augenblickes.

Warum muss es immer so änden? Kann der ganze Komerz nicht aufhören. Und selbst wenn man weiter schenken will, reichen dann nicht bunte Scheine mit zahlen drauf, die das Leben einfacher machen? Muss es imer der neuste Schrott sein?

2 Kommentare 21.12.08 00:36, kommentieren

Ein Psalm Naarcha's

Lobpreised JHWH,

Den Schöpfer des Menschen,

Er hat uns in diese Welt gesetzt,

Mit all unseren Sorgen.

Er gab uns Angst und Furcht,

Aus der Hass und Leid wird,

Er gab uns Gewalt,

Die wir anderen antuen.

Warum verzweifeln wir nicht,

Warum sehen wir nicht unser Elend,

Wir sind gefangen in uns selbst,

Verdammt einander zu hassen,

Zu lieben,

Und doch zu töten,

Uns zu bekriegen.

Ich schreie,

Doch Hilfe ist fern,

Sie kommt mit dir JHWH,

Doch kann ich warten?

Ich will nicht sterben,

Noch nicht,

Ich liebe das Leben,

Aber ist nur der Tod der Weg zu dir?

Ich hoffe schon jetzt auf dich,

Aber wirst du noch einmal kommen,

Bevor die Zeit gekommen ist?

Darf ich nicht zweifeln,

Das Leben hassen,

Da es Menschen zerstört,

Freunde verzweifeln am Leid Geliebter,

Und über allem ruhst du.

Du hast uns geschaffen,

In all unserer Niedrigkeit,

Mit Leid, Kummer und Sorgen.

Lobpreised JHWH,

Den Schöpfer der Welt!

15.12.08 21:38, kommentieren

Völlig losgelöst

Weg von der Realität, gefangen in einer Welt die man mir erzählt, die ich glauben muss, nicht überprüfen kann und doch nicht so ist und vielleicht nie so sein wird. Eine Lüge, eine Erfindung von denen die Macht über uns haben.

Wir tauchen ab in unsere Gedanken, schweben über fremden Welten, erreichen neue Horizonte die nur wir kennen. Wir fliegen, springen von Stern zu Stern. Sind Reisende in lila Kugeln.

Raum, Zeit, alles wird eins, ein hier und jetzt, vom Bett bis zum Mond durch einen Gedanken. Unsterblich. Nichtan unseren Körper gebunden, freier. Hemmungsloser.

11.12.08 23:59, kommentieren

Life is flowing

Die Zeit vergeht, sie fliegt vorbei Wieder einmal geht ein Tag zu Ende, was hat er gebracht? Die Routine hat sich eingeschlichen. Alles wie immer. "WE FIGHT FOR WHAT IS RIGHT"

Lalala... ach ich freu mich schon aufs Wochenende und dann noch eine Woche und dann sind erstmal Ferien, etwas Pause.

10.12.08 19:51, kommentieren

Why today?

Warum nicht?

Ist morgen so viel besser? Oder in 3 Wochen?

Je länger man lebt um so eher stirbt man. Also, warum nicht heute? Es könnte doch sein...

Deshalb: Fürchte dich nicht, freu dich auf das Leben, aber halte dich nicht zu lange fest.

10.12.08 11:48, kommentieren